Inframedialität

Tagung “Serienmord als ästhetisches Phänomen”

Am 19.04.2008 findet in den Räumlichkeiten des Instituts für Germanistik, vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Uni Bonn eine interdisziplinäre Tagung zum Thema „Serienmord als ästhetisches Phänomen” statt, auf der sich Medien-, Kulturwissenschaftler, Kriminologen, Historiker und Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet zur Diskussion treffen. Die Tagung wird veranstaltet von Prof. Dr. Michael Wetzel und Stefan Höltgen, MA.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite: www.dissimulation.de/tagung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *